„Sie sind die wahren Champions.“

 

Familie Kunert überrascht Belegschaft mit emotionalem Fest in der Stadthalle.

Kammersieger 2018 - Packmitteltechnologe

20.09.2019, Bad Neustadt an der Saale Wenn es um die Einweihung großer Bauwerke geht, gehören Festakte mit geladenen Gästen aus Politik, dem Kundenkreis und Geschäftspartnern schon fast zur Selbstverständlichkeit. Familie Kunert hat mit dieser Tradition gebrochen und wollte den Menschen Danke sagen, die durch ihre Teamleistung den Neubau überhaupt erst ermöglicht haben: ihrer Belegschaft.

Mehr als 350 Gäste, fast ausschließlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kunert Wellpappe Bad Neustadt inklusive Begleitung, durften sich auf einen mit Überraschungen gespickten, aber vor allem emotionalen Abend freuen. Dieser begann ganz anders, als üblich: Keine vorangestellte Eröffnungsrede, sondern eine tiefe Stimme aus den Lautsprechern begrüßte die Gäste bei abgedunkelter Stadthalle und illuminierter Bühnenshow mit den Worten: „Dies ist eine Party nur für Sie. Sie stehen heute im Mittelpunkt, denn Sie sind der Pulsschlag hinter Kunert. Sie haben unseren Neubau begleitet und alle Hindernisse weggesteckt, Sie haben in den vergangenen Jahrzehnten ganz Großartiges geleistet. Sie sind echte Champions und dafür sagt die Familie Kunert heute Danke.“

Mit dem Zitat „Die Zukunft wird aus Mut gemacht“ ging der Gastgeber auf beeindruckende Zahlen ein, die im Zusammenhang mit dem Neubau des Hochregallagers mit angeschlossenem Logistikzentrum stehen. So steht das Bauwerk auf 616 Betonpfählen mit einem Durchmesser von 40 cm und bis zu einer Tiefe von 10 Metern. 1.000 Betonmischfahrzeuge lieferten 20.000 Tonnen Beton, 195 Schwertransporte brachten 390 Fertigteile und 1.500 Tonnen Stahl wurden von Menschenhand – nur unterstützt durch zwei Kräne – verbaut. Lobend erwähnte Kunert die am Bau beteiligten Unternehmen: Hörmann Logistik, Minda Industrieanlagen, W. Markgraf GmbH & Co. KG und das Planungsbüro der Koch Unternehmensgruppe.

Als „Operation am offenen Herzen“ beschrieb Mathias Kunert die zweijährige Bauphase während des laufenden Betriebs. Mit den Worten „meinen Respekt und vielen Dank für Ihr enormes Engagement“ gab er den Startschuss für die nächste emotionale Überraschung: Zum Song „Under Pressure“ von Queen und in Begleitung von über 80 bis ins Detail programmierten Lichtelementen erstrahlten auf einer 16 Quadratmeter großen LED Wand einzelne Bilder von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich im Finale zu einem großen Mosaik zusammenschlossen und den visuellen Rahmen um das neue Hochregallager bildeten.

Firmenevent - Mitarbeiterevent

Auch den eingeladenen Partnerinnen und Partnern, „die während der Bauphase nachsichtig mit geplanten, aber vor allem ungeplanten Überstunden umgingen“, so Kunert, zollte das Bad Neustädter Unternehmen auf emotionale Art und Weise Respekt: Untermalt mit besonderen Worten des Dankes bot eine Artistin am Vertikalseil vom Frankfurter Tigerpalast akrobatische Darbietungen in sieben Metern Höhe.

Tosenden Applaus von den Gästen in der bis auf den letzten Platz gefüllten Stadthalle gab es dann für sechs Schlagzeuger, die mit dem Lied „Played-A-Live“ von „Safri Duo“ das Tanzparkett eröffneten, bevor die Moderatorin das Highlight des Abends ankündigte: Die Bayern3 Band. Bis drei Uhr wurde gefeiert, getanzt und gelacht. Selbst die an diesem Abend anwesende und für die Sicherheit zuständige Bad Neustädter Feuerwehr sagte: „Solch weit über Mitternacht hinausgehende Veranstaltungen sind schon eine Seltenheit.“

 

Kunert Wellpappe ist ein herausragender Partner in Sachen Verpackung. Sein breites Produktspektrum wird sowohl in der Automobil-, Maschinenbau- als auch in der Chemie- und Lebensmittelbranche eingesetzt. Das Familienunternehmen steht in erster Linie für seine kreative Entwicklungskompetenz, hohe Qualität und gelebten Servicegedanken. Mit seinen Umweltmanagementsystemen kontrolliert es den kompletten Produktentstehungsprozess und produziert somit zukunftsfähige und nachhaltige Verpackungslösungen für die Hersteller als auch für den Verbraucher. Das Unternehmen beschäftigt 380 Mitarbeiter an den Standorten in Bad Neustadt und Biebesheim. Im vergangenen Jahr haben beide Werke 92.000 Tonnen Wellpappe produziert. Das Produktportfolio von Kunert Wellpappe reicht von leichten, einwelligen Verpackungen mit Hochglanzdruck über die Spezialkonstruktionen für alle Industriebranchen bis hin zu dreiwelligen Verpackungslösungen.

Kunert Wellpappe gehört zur familiengeführten Kunert Gruppe. In der Kunert Gruppe arbeiten heute 1.900 Mitarbeiter in 16 Werken in Europa und Asien. Jährlich produziert die Kunert Gruppe 300.000 Tonnen Hülsen, Kantenschutz und Verpackungen aus Wellpappe sowie über 250.000 Tonnen Hülsenkarton bis hin zu dreiwelligen Verpackungslösungen.

 

Weitere Informationen: www.kunertwellpappe.de

Zu den Ansprechpartnern für Presse und Kommunikation