Der Natur nachempfunden:  Innovationspreis für Waben-Design

 

Verpackungserfahrung und Packaging-Kompetenz zeigen sich nicht nur in der Weiterentwicklung von Lösungen, sondern besonders im Denken neuer Formen und Betreten neuer Wege. Dabei folgt die Form der Funktion – und lässt für innovative Ideen auch schnell den klassischen Kubus hinter sich. Inspiriert von der Natur hat Kunert Wellpappe eine Idee umgesetzt, die völlig zurecht mit dem 2. Platz beim Innovationspreis Wellpappe des Verbands der Wellpappenindustrie ausgezeichnet wurde: eine neue Garnrollenverpackung für hochsensible Produkte in Sechseckform.

Preisverleihung FachPack 2018

Clevere Logistik für perfekten Schutz

Um die Produkte ihrer Kunden mit vorausschauenden Lösungen zu schützen, genügt es Kunert Wellpappe nicht, einfach nur ein Produkt zu entwickeln. Entwickelt werden neuartige Lösungen, die häufig Standards setzen. Die innovative Wabenverpackung ermöglicht genau dies, indem Wickelgut platzsparend zu stapeln und sinnvoll zu palettieren ist. Das Garn hängt dabei freischwebend in der Verpackung und liegt auf keiner Seite an – perfekt für sensibles Wickelgut. Dieses clevere Konzept hat auch die Jury des Innovationspreises sofort überzeugt.

 

Bild: v.l.n.r.: Mathias Kunert und Udo Reinhardt, beide Kunert Wellpappe Bad Neustadt, und Dr. Steffen P. Würth, Vorsitzender des VDW.

Bildquelle: VDW

Wabenverpackung - Innovationspreis 2018 - 2. Platz

Form. Funktion. Innovation.

Nicht nur für den Versand der finalen Produkte hat sich Kunert Wellpappe ein schlüssiges Logistikkonzept erdacht. Bereits die Anlieferung und Aufbewahrung der Wabenverpackung beim Kunden erfolgt unter Aspekten des einfachen Handlings. Die flachliegende Verpackung ist platzsparend und kann mit wenigen Handgriffen aufgefaltet werden. Ohne Hilfsmittel, ohne komplizierte Anleitung. Das gesamte Produkt besteht aus hochwertiger Wellpappe und ist damit einfach und kostengünstig zu recyceln, sobald es entsorgt werden soll.    

Wabenverpackung

Preisgekröntes Design

Mathias Kunert, Geschäftsführer von Kunert Wellpappe, ist stolz auf die Auszeichnung: „Es ist eine ganz besondere Ehre, wenn eine neuartige Produktentwicklung mit dem Innovationspreis Wellpappe honoriert wird. Die Branche ehrt damit nicht nur den innovativen Geist, der unser Unternehmen seit jeher auszeichnet und antreibt. Sie bestärkt auch, dass sich ein offenes Ohr für die Wünsche von Kunden immer bewährt. Denn schließlich bringt die beste Lösung nichts, wenn sie am Markt und den Kunden vorbei entwickelt wurde. Die neue Wickelgutverpackung erfüllt diese Wünsche perfekt und zeigt wieder einmal, wie wandlungsfähig unser Werkstoff Wellpappe ist.“  

Kunert Wellpappe setzt mit der Wabenverpackung den Designgrundsatz, das die Form der Funktion folgen muss, konsequent durch. Kundenspezifische Anforderungen für Wickelgut werden auf diese Weise ideal umgesetzt und erlauben in Zukunft einen sicheren und kostengünstigen Versand ohne Beschädigung des wertvollen Inhalts.

 

Kunert Wellpappe ist ein herausragender Partner in Sachen Verpackung. Sein breites Produktspektrum wird sowohl in der Automobil-, Maschinenbau- als auch in der Chemie- und Lebensmittelbranche eingesetzt. Das Familienunternehmen steht in erster Linie für seine kreative Entwicklungskompetenz, hohe Qualität und gelebten Servicegedanken. Mit seinen Umweltmanagementsystemen kontrolliert es den kompletten Produktentstehungsprozess und produziert somit zukunftsfähige und nachhaltige Verpackungslösungen für die Hersteller als auch für den Verbraucher. Das Unternehmen beschäftigt 380 Mitarbeiter an den Standorten in Bad Neustadt und Biebesheim. Im vergangenen Jahr haben beide Werke 92.000 Tonnen Wellpappe produziert. Das Produktportfolio von Kunert Wellpappe reicht von leichten, einwelligen Verpackungen mit Hochglanzdruck über die Spezialkonstruktionen für alle Industriebranchen bis hin zu dreiwelligen Verpackungslösungen.

Kunert Wellpappe gehört zur familiengeführten Kunert Gruppe. In der Kunert Gruppe arbeiten heute 1.900 Mitarbeiter in 16 Werken in Europa und Asien. Jährlich produziert die Kunert Gruppe 300.000 Tonnen Hülsen, Kantenschutz und Verpackungen aus Wellpappe sowie über 250.000 Tonnen Hülsenkarton.

 

Weitere Informationen: www.kunertwellpappe.de

Zu den Ansprechpartnern für Presse und Kommunikation