Zweiter und Dritter Kammersieger

Niklas Keßler und Michael Büttner schließen ihre Ausbildung zum Packmitteltechnologen bei Kunert Wellpappe mit sehr großem Erfolg ab

 

Gleich zwei sehr erfolgreiche Ausbildungsabsolventen zu stellen ist ganz gewiss keine alltägliche Sache, freute sich Mathias Kunert als geschäftsführender Gesellschafter von Kunert Wellpappe in Bad Neustadt. Mit ganz viel Stolz und Freude gratulierte er und der Ausbildungsverantwortliche Udo Reinhardt ihren ehemaligen Auszubildenden.

Zweiter und Dritter Kammersieger

14. Oktober 2017 Bad Neustadt a.d. Saale der 19-jährige Niklas Keßler aus Unterebersbach und der 20-jährige Michael Büttner aus Bad Neustadt haben allen Grund zur Freude. Die beiden absolvierten Ihre dreijährige Ausbildung zum Packmitteltechnologen bei Kunert Wellpappe direkt nach dem Schulabschluss in Bad Neustadt. Nun schlossen sie die Ausbildung erfolgreich als zweit- (N. Keßler) und drittplatzierte (M. Büttner) Kammersieger der Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt mit hervorragenden Prüfungsergebnissen ab.

 

Bild

Auf dem Bild von Links nach Rechts: Mathias Kunert (geschäftsführender Gesellschafter von Kunert Wellpappe), Niklas Keßler, Michael Büttner, Udo Reinhardt (Ausbildungsverantwortlicher)

Kunert Wellpappe in Bad Neustadt beschäftigt derzeit ca. 195 Mitarbeiter. Davon befinden sich acht junge Menschen gerade in der Ausbildung. „Wir bilden unsere Mitarbeiter selbst aus und übernehmen sie in aller Regel auch“, erklärt Mathias Kunert. So ist es Niklas Keßler und Michael Büttner auch ergangen: Direkt nach ihrer Ausbildung durften Sie Ihre Aufgaben als festangestellte Mitarbeiter mit viel Fleiß und Motivation übernehmen. Gutes Personal sei schließlich das Kapital eines Unternehmens. Es sorgt für gemeinsamen Erfolg und Fortschritt. Aus diesem Grund hat Kunert Wellpappe im September dieses Jahres wieder vier junge Menschen als Auszubildende zum Packmitteltechnologen eingestellt. Die Stellenbesetzung für die Ausbildungsberufe für das Jahr 2018 ist aktuell in der Vorbereitung.

 

Kunert Wellpappe ist ein herausragender Partner in Sachen Verpackung. Sein breites Produktspektrum wird sowohl in der Automobil-, Maschinenbau- als auch in der Chemie- und Lebensmittelbranche eingesetzt. Das Familienunternehmen steht in erster Linie für seine kreative Entwicklungskompetenz, hohe Qualität und gelebten Servicegedanken. Mit seinen Umweltmanagementsystemen kontrolliert es den kompletten Produktentstehungsprozess und produziert somit zukunftsfähige und nachhaltige Verpackungslösungen für die Hersteller als auch für den Verbraucher. Das Unternehmen beschäftigt 380 Mitarbeiter an den Standorten in Bad Neustadt und Biebesheim. Im vergangenen Jahr haben beide Werke 92.000 Tonnen Wellpappe produziert. Das Produktportfolio von Kunert Wellpappe reicht von leichten, einwelligen Verpackungen mit Hochglanzdruck über die Spezialkonstruktionen für alle Industriebranchen bis hin zu dreiwelligen Verpackungslösungen.

Kunert Wellpappe gehört zur familiengeführten Kunert Gruppe. In der Kunert Gruppe arbeiten heute 1.900 Mitarbeiter in 17 Werken in Europa und Asien. Jährlich produziert die Kunert Gruppe 300.000 Tonnen Hülsen, Kantenschutz und Verpackungen aus Wellpappe sowie über 225.000 Tonnen Hülsenkarton.

 

Weitere Informationen: www.kunertwellpappe.de

Zu den Ansprechpartnern für Presse und Kommunikation

PDF-Dokument herunterladen